Donnerstag, 29. November 2012

December Travel Journal

Ich hab etwas gegrübelt, wie ich es dieses Jahr anstelle mit einem December Daily. OK, Weihnachten kommt bestimmt und damit auch der Wunsch diese besondere Zeit des Jahres zu dokumentieren. Aber wir verreisen über die Feiertage und zur Reise gehört bei mir auch das Reisetagebuch.

Also hab ich mich für einem wunderbaren Kompromiss entschieden und zwar, nicht den ganzen Dezember zu dokumentieren, sondern lieber mit einem weihnachtlichen Reisetagebuch einen Teil des Monats. Aber dafür intensiv.

Beim Cover hat mich Marits fluffiges December Daily vom letzten Jahr (hier) inspiriert. Der Stoff ist bei mir eine abgelegte Bluse - viel zu schön für den Altkleidersack, oder?

Das Album ist ca. DIN A5 groß - ein schon bewährtes Format für meine Reisealben, da einerseits Platz genug auf einer Seite ist, andererseits das ganze aber immer noch handlich ist.

Am Titel ist übrigens auch gleich das Urlaubsziel zu erkennen. ;-) (Die Holzbuchstaben sind von Pink Paislee.)

Für innen habe ich dann Seiten mit Cardstock sowie Papieren und Folien älteren Datums vorbereitet. Ich wollte erst mal meinen Bestand nutzen, statt gleich alles neu zu shoppen. Der Mix an unifarbenen und gemusterten Seiten gefällt mir auf jeden Fall schon mal.


Noch wirken die Buchringe etwas überdimensioniert, aber erfahrungsgemäß landet in meinen Reisealben immer alles, was bei 3 nicht auf den Bäumen ist. ;-)

Und damit ich während des Urlaubs ungehemmt Flyer oder auch weitere Seiten nach Bedarf dazuheften kann, hab ich mir noch eine Schablone zum Lochen angefertigt:



An Material werde ich zwei Beutel mitnehmen. Der eine mit diversen Stickern in Rot, Grün & Braun:


Und der andere Beutel enthält lauter Kleinkram, wie weihnachtliche Stempel ...

... eine Metallbox mit Embellishment:

... eine weitere Box mit Die Cuts:

... ein Stapel Journaling Cards:

... ein paar Umschläge und Tags:

... Label-Sticker sowie mit der Schreibmaschine vorgeschriebene "Wortfetzen" zu diversen Themen:

... noch ein paar Kleinigkeiten im Farbschema, u.a. von Simple Stories:

 ... und - ohne geht's einfach nicht - einige Washi-Rollen:

Dazu kommt noch Basis-Werkzeug, Stempelkissen und Kleber. Fertig ist mein December Travel Journal to go! :-) 

Erwähnen sollte ich vielleicht, dass wir mit dem Auto verreisen und in einem Ferienhaus wohnen. Da darf es ruhig etwas mehr sein. Den Bücherstapel muss ich dank Kindle ab sofort nicht mehr mitschleppen, aber beim Scrappen bleibe ich beim Papier! :-)

Und im Januar kann ich euch das Album dann hoffentlich im gefüllten Zustand zeigen.

Dienstag, 27. November 2012

Weihnachtskarten 2012

Ich glaube, ich habe es hier schon mal erwähnt: Kartenbasteln ist weniger mein Ding. Wenn, dann sind sie bei mir simpel gehalten.

So wie diese mit der echo park This & That Kollektion und den tollen neuen Klartext Stempeln "Halleluja":



Einfach? Ja, einfach. :-)



Montag, 26. November 2012

Winter & Co.

Das Dezember-Kit von Dani Peuß "Winter & Co." hat es mir echt angetan. Der Schwerpunkt liegt bei mir allerdings deutlich auf dem "Co.". Zum einen ist das Kit so vielseitig - d.h. wahlweise unweihnachtlich - und zum anderen warteten noch Fotos aus dem Oktober aufs Verscrappen.

Oh, wenn ich nur an diese bösen kohlenhydratlastigen herrlich krossen französischen Baguettes denke ... ;-)

Tröte, unser kleine Tierheim-Schützling, macht uns gerade große Sorgen. Sie hat eine noch nicht näher definierte Infektion und sehr schnell gefährlich stark abgebaut. Die weltbeste Tierärztin hat sie scheinbar noch rechtzeitig retten können. Nun wird sie behandelt und wir hoffen, dass sie bald wieder gesund ist!

Sie ist jedenfalls ein zäher Knochen, hat schon viel hinter sich und mag andere Katzen aufgrund dessen auch lieber auf Abstand. Aber sie hat sich in den letzten Monaten super eingelebt - und der Höhepunkt war dann diese spontane Kontaktsuche:

Und hier ist der Kater des Hause noch mal in voller Pracht zu sehen:

Weihnachtlich wird's dann hier morgen, versprochen! :-)