Sonntag, 22. Mai 2011

Tortilla mit Zucchini & Ziegenkäse

Unsere Hauptmahlzeit findet bei uns abends, nach der Arbeit, statt. Frisch und lecker soll es sein, aber soll auch nicht zu viel Zeit kosten.

Eine super Sache sind da Tortillas oder Omelettes in diversen Variationen. Letzte Woche gab es bei uns Zucchini-Tortilla nach einem Rezept von Essen & Trinken (hier), das wir noch um ein paar Scheiben Ziegenkäse ergänzt haben:

Den Ziegenkäse haben wir auf der Tortilla verteilt, bevor sie in den Ofen kam.

Dazu ein simpler Salat - perfekt:


Ansonsten stehen bei uns für das Alltags-Essen auch Wraps (Div. Rohkost schnibbeln, Hähnchenstreifen o.a. anbraten und jeder füllt nach Belieben), Couscous-Salat und Ratatouille mit Quark-Dip hoch im Kurs. Und einmal pro Woche sind wir faul und bestellen oder holen uns was zum Essen. Klar, am Wochenende nehmen wir uns dann auch mehr Zeit und kochen auch aufwändiger.

Was kommt bei euch denn unter der Woche auf den Teller?

Kommentare:

silly's paper design hat gesagt…

oh mein gott - sieht das lecker aus! mir läuft gerade das wasser im mund zusammen ... ich habe hungeeeeerrrrrr!

lg
Silke

Sandra hat gesagt…

YUMMI !!! das wird aber mal nachgekocht. bei uns ist das je nach schicht von meinem mann, was wir kochen oder nicht kochen. mal aufwendiger, mal nicht. ich schreibe das manchmal auf meinem blog.
lg
sandra

Annette hat gesagt…

mmmhhhh sieht das lecker aus !!!
Das muß ich mir merken !
Bei uns gibt es auch immer schnelle (aber frische) Küche mit viel Gemüse & Salat !
LG Annette

Ulina /Apricot Bubbles hat gesagt…

Das sieht megaköstlich aus! Leider mag mein Bester keine Zucchini *arrrghh* - das kann ich mir nur mal für mich allein zum Schlemmen machen! :-)
Liebe Grüße aus Ö!
Ulina