Samstag, 12. März 2011

*Frühling* Knusprige Zitronenfalter

In der nächsten Zeit möchte ich euch ein paar dekorative bzw. leckere Frühlingsideen zeigen. Den Anfang machen Zitronenkekse.

Oh, und wie herrlich frisch diese Frühlingskekse schmecken. Hübsch verpackt sind sie auch ein nettes Mitbringsel. Den Ursprung hat dieses Rezept im Cookie-Backbuch von Martha Stewart, das ich nach eigenem Gusto abgewandelt habe.


Zitronenfalter

Zutaten:
280 g Mehl
1/2 Tl Backpulver
Prise Salz
1 1/2 unbehandelte Zitronen
170 g weiche Butter
200 g Puderzucker
1 Tl Vanilleextrakt
Mehl zum Ausrollen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Die Schale der Zitronen abreiben, Zitronen auspressen. Mehl mit Backpulver und Salz mischen.
In der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät den Zucker mit der Zitronenschale mischen. Auf höchster Stufe die Butter dazu mixen bis alles eine weiche, glatte Masse ergeben hat. Vanille und Zitronensaft einrühren. Auf niedriger Stufe nach und nach das Mehl untermischen.

Mit bemehlten Händen den Teig zu 2 Kugeln formen und für mindestens 30 Minuten in Frischhaltefolie verpackt in den Kühlschrank legen.

Auf gut gemehlter (!) Arbeitsfläche den Teig portionsweise ausrollen und mit (Schmetterlings)förmchen ausstechen. Bei 160 Grad im Backofen für 13-15 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.


Ich hoffe, euch schmecken sie so wie uns!

1 Kommentar:

cathi hat gesagt…

Und wir haben heute auf ausdrücklichem Wunsch meiner Tochter weihnachtliche Vanillekipfl gebacken. Ich werde ihr gleich mal Deine lecker Schmetterlinge zeigen!!!