Sonntag, 13. März 2011

Jamie Magazin

Seit Donnerstag gibt es das Jamie Magazin auch auf Deutsch:


Ich mag Jamie Oliver für seine unverkrampfte, einfallsreiche Küche eh sehr gerne. In Holland bin ich vor kurzem auf das englische Original seines Kochmagazins gestoßen und hab mich daher über die deutsche Ausgabe sehr gefreut.

Mein Eindruck: wirklich viele Rezepte, schöne Fotos und interessante Artikel ganz im Jamie Oliver Stil. Wer die Kochbücher von Jamie Oliver mag, freut sich auf jeden Fall über den umfangreichen Inhalt zu einem vergleichsweise kleinen Preis. Leider wirkt die Übersetzung ins Deutsche nicht immer 100 % gelungen.

Mit den ersten frischen Erdbeeren haben wir gestern gleich das Sidecar Rezept getestet:


Mmmmhh!

Kommentare:

cathi hat gesagt…

Na da muss ich morgen gleich mal in den Zeitungsladen! Danke für den Tipp!

kat78 hat gesagt…

WIE COOL, Danke für die Info!
Hatte nach unserem England-Urlaub im Sommer echt kurz überlegt, es aus IK zu abonnieren! (;

Heidi - sternum hat gesagt…

Ich hab auch schon in der Werbung gesehen, dass es Jamies Heft jetzt auf dem deutschen Markt gibt. Als Jamie Fan ein must have.
Vielen Dank für die kleine Rezension :-)

Anonym hat gesagt…

Oh wie klasse, da geh ich heut doch gleich mal beiden Zeitschriften schau´n!

Gruß scrapkat

Janine hat gesagt…

Ich hab sie mir auch gekauft, und wir haben während unserem Rom-Besuch gleich das empfohlene Restaurant ausprobiert - uneingeschränkt empfehlenswert (ausser man ist auf Diät ... :-)!