Freitag, 29. Oktober 2010

Freitagsfüller # 83

Was, schon wieder Freitag? Zum Glück! Und hier kommt der aktuelle Freitagsfüller:

1. Lieber November, ich mag dich - du bringst mich so richtig in Herbststimmung.

2. Viel Liebe ist einfach besser als nichts.

3. Halloween ist gar nicht mein Ding - liegt's am Orange-Schwarz oder daran, dass Katzen hier Teil des Gruseligen sind?

4. Eine gute Suppe schmeckt im Winter am besten.

5. Ich schaue aus dem Fenster und sehe Herbstlaub.

6. Die To do Liste wird nur sehr langsam kürzer, aber muss das denn wirklich sein ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Zeit zu zweit und Kartoffel-Fenchel-Salat, morgen habe ich ein großes Wiedersehen mit der Familie anlässlich der Goldhochzeit meiner Eltern geplant und Sonntag möchte ich Brötchen zum Frühstück backen!

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Kochen 2.0 - Tarte provencal

Gestern ist bei uns eine wunderbare Küchenhilfe aka super-duper Küchenmaschine (eine Kenwood KMC560) eingezogen. Ich bin völlig begeistert in Anbetracht der neuen Möglichkeiten. Den ersten Test hat sie mit Bravour bestanden:

Tarte provencal






(Das Foto ist frisch aus der Küche, daher leider mit mäßiger Qualität.)

Und hier kommt das (aus div. Rezepten modifizierte) Rezept:

Zutaten:
250 g Mehl (halb Weizen-, halb Roggenmehl habe ich genommen)
100 g kalte Butter, in Flocken plus etwas Butter für die Form
150 g Joghurt
Prise Salz
Olivenöl
1/2 große Gemüsezwiebel, fein gehackt
2 Zucchini, gewürfelt
1 rote Paprika, gewürfelt
100 g Champignons, gewürfelt
2 Tomaten, entkernt und gewürfelt
2 TL Kräuter der Provence
3 Eier
200 g Saure Sahne
150 g Parmesan, gerieben

Zubereitung:
Für den Mürbeteig in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät die Butterflocken ins Mehl einrühren bis das Ganze die Konsistenz von Paniermehl hat. Dann die Joghurt und Salz dazugeben und so lange mixen bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig mit den Händen in der gefetteten Tarteform verteilen und kalt stellen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Eine große Pfanne erhitzen, und mit etwas Öl das gehackte Gemüse bis auf die Tomaten unter Rühren dünsten - es sollte weich sein aber noch Biss haben. Dann die Tomatenwürfel und Kräuter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Eier verquirlen und mit saurer Sahne und dem Käse mischen. Den Mix mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Gemüsemischung auf dem Tarteboden verteilen und den Eiermix darüber verteilen. Im Backofen ca. 30 Minuten backen bis die Masse gestockt und gebräunt ist.

Dazu gab's bei uns Feldsalat mit Vinaigrette. Ein leckeres Abendessen!


So, jetzt werde ich mal schauen, was ich am Wochenende mit unserem neuen Spielzeug zaubern kann!


Freitag, 22. Oktober 2010

Freitagsfüller #82

Eine ganz schön doofe Woche war das nach einem so wunderbaren Wochenende. Die Rückkehr in die Realität ist manchmal besonders hart. Aber nur noch ein paar Stunden, dann ist Wochenende ...

1. Neuerdings _schaue ich gerne Beauty-Videos auf Youtube_ .

2. Mein _Bald-Mann_ ist einfach _der beste_ .

3. Gerade jetzt höre ich _Picture of my Life von Jamiroquai_ .

4. _Einen guten Teller Pasta_ finde ich besonders sättigend.

5. Die letzte Person, die ich umarmt habe _war ... na wer wohl !_

6. _Soll ich auf Konfrontation gehen_ oder besser nicht ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _den Feierabend und Beginn des Wochenendes_ , morgen habe ich _erst mal Ausschlafen und dann mal sehen_ geplant und Sonntag möchte ich _noch ein paar Sachen für unsere Hochzeit fertigstellen_ !

Schönes Wochenende!


Montag, 18. Oktober 2010

Auszeit-Nachlese

Wie gestern schon kurz berichtet war das Auszeit-Wochenende kommunikativ, inspirierend, lustig - einfach schön! Es war alles super organisiert und liebevolle Details wie z. B. Begrüßungs-Kärtchen & Stoff-Herzen auf dem Tisch oder eine Candy-Bar, ausreichend Getränke & viel Platz bei den Workshops, das verlockende Shop-Angebot, großzügiges Material und der professionelle Service im Hotel haben das Wochenende einfach perfekt gemacht.

Einige schöne ATCs konnte ich auch im Tausch ergattern, schaut mal:

In 3 Workshops haben wir 12 Layouts erstellt. Zusätzlich gab es noch Sketches & Material für weitere 8 Layouts. Die hab ich mir aber für zu Hause aufgehoben, da ich am Freitagabend noch zu reizüberflutet war, als dass ich kreativ werden konnte und am Samstagabend die Zeit lieber in der Bar mit anderen netten Mädels verbracht habe. ;-)

Und das sind meine 12 Workshop-Layouts ...

*Workshop mit Dani & Marit*

Durch das Leporello beinhaltet das Layout insgesamt 3 Fotos & Journaling. Da das Fotografieren bei uns der Firma offiziell nicht erlaubt ist, habe ich das Foto entschärfen müssen.



*Workshop mit Jenny & Heidi*


Uuupps, in den Kreis links in der Mitte sollte eigentlich noch ein "Pur" - das ist inzwischen nachgeklebt.

Hier habe ich etwas abgewandelt bei der der Hintergrundgestaltung, da ich keine Lust auf Farbspritzerei hatte und lieber gestempelt habe.

*Workshop mit Ina & Pedi*


Die Tasche rechts ist zum Aufklappen und beinhaltet noch weitere Fotos.

Hier kam eine ATC Sammelhülle zum Einsatz - perfekt um die kleinen Begrüßungs-ATCs aus den 3 Workshops sowie mein Namensschild zu beheimaten! Eventuell ergänze ich in den Taschen mit dem Papier noch Fotos des Wochenendes.

Ich bin immer noch ganz "high" von der geballten Ideenflut und "Frauenpower" dieses Wochenendes ... ich hab jetzt erst mal meine Einkäufe sortiert, Wäsche gewaschen und hoffe das gute Gefühl der Auszeit noch etwas mitnehmen zu können und vor allem die ein oder andere Idee, die in mir keimt, umzusetzen.

Sonntag, 17. Oktober 2010

Vorbei ist die Auszeit ...

... eh ich mich versah war die Auszeit im hohen Norden schon vorbei. Noch sind wir auf der Autobahn - es scheint als wurden alle Autobahnsperrungen auf diesen Sonntag gelegt. *ächz*

Aber das ist alles Pillepalle mit so vielen tollen Eindrücken, neuen Kontakten, Layouts und Materialien ("Stempel gehen immer!" sagte das Teufelchen auf der Schulter) im Gepäck.

Ach war das toll! Nein, nicht toll, einfach genial! Es hat alles gestimmt und Dani und ihr Team haben eine Wahnsinnsarbeit geleistet. Das Wochenende war geprägt von ganz viel Enthusiasmus & Herzlichkeit. So viele tolle Frauen auf einem Haufen, ganz viel Inspiration obendrauf, das ganze in traumhaftem Ambiente und meinen allerliebsten Lieblingsmann dabei ... schööön!

Nun muss ich erst mal wieder runterkommen - meine gescrappten Ergebnisse und meine fette Beute genießen und sortieren. Zum Glück hab ich mir morgen noch freigenommen. Dann gibt's auch ein paar Fotos!


—-- Artikel wurde erstellt auf meinem iPhone

Dienstag, 12. Oktober 2010

Fächermappe

Ich freue mich so so so sehr auf das kommende Wochenende - Scrapbooking pur, nette Leute, tolles Hotel und sogar mein Schatz ist dabei - eine AUSZEIT (vom gerade ziemlich hektischen Alltag), wie ich sie mir vorstelle!

Damit meine Lieblings-Clearstamps auch ein nettes Plätzchen für dieses "Abenteuer" haben, habe ich mir eine schnelle Fächermappe aus großen Papiertüten gemacht:



Eine Anleitung dafür findet ihr im danipeuss.de Forum - unter "Anleitungen" natürlich. (Anmeldung erforderlich)

Freitag, 8. Oktober 2010

Freitagsfüller #80

Noch eben schnell der aktuelle Freitagsfüller ...

1. Wenn ich morgen im Lotto gewinnen würde ich ein paar Sachen ändern.

2. Eine Tasse Tee ist das Beste an kalten Herbstabenden .

3. Im Kino stört mich total, wenn Leute während des Films quatschen.

4. Es stehen mal wieder Arzttermine an aber ich habe keine Lust dazu .

5. Zum Wachwerden braucht es bei mir vor allem Zeit.

6. Fürs Scrapbooking kann ich immer was Neues gebrauchen, aber wenn ich in mein Zimmer schaue, denke ich: da ist zu viel. (Mein Zimmer ist eindeutig zu klein! *ggg*)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf südafrikanisches Essen & "Frauengespräche", morgen habe ich etwas ganz Besonderes geplant und Sonntag möchte ich ATCs machen und meinen Scrap-Trolley für die Auszeit packen!


... so, jetzt ist Wochenende!


Samstag, 2. Oktober 2010

Herzkarte

Das war mein Projekt um 13:00 Uhr beim Karten-Crop im Danipeuss-Forum:

Die Anleitung mit Vorlagen-Download findet ihr hier (Anmeldung erforderlich).

Oh, und mit meinem neuen Avie Art Stempel ist schon ein erster weihnachtlicher Geschenkanhänger entstanden:

Ich mag die Rahmenstempel von Avie Art sehr - sie sind so wunderbar flexibel und lassen sich immer wieder abwandeln mit einem anderen kleinen Stempel in der Mitte oder einem Knopf oder oder oder ...