Mittwoch, 23. Dezember 2009

*Frohes Fest*

Der Baum ist geschmückt, die Geschenke eingepackt, Weihnachten kann kommen ...

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest!

Findlink #30

Diesen Kalender mit integrierter Tasche habe ich gerade entdeckt:

Printable 2010 Pocket Calendar by Sam & Cheryl

Ist der nicht genial um 2010 ganz nebenbei Eintrittskarten, Quittungen und andere Schnippsel als Erinnerung zu sammeln?

Sonntag, 20. Dezember 2009

Vorgemacht: Weihnachtskarten & Umschläge im Handumdrehen

Na, habt ihr etwa noch nicht alle Weihnachtskarten fertig?? ;-) Für mich ist es das erste Jahr, dass ich Karten gestaltet und sogar rechtzeitig verschickt habe ... die Jahre zuvor ist mein Vorhaben, lieben Menschen einen Weihnachtsgruß zukommen zu lassen, immer an eins von beidem (oder beidem) gescheitert.


Ich hab meine Karten samt Umschlägen mit dem GoGroove Falzbrett gemacht (mehr über dieses Tool erfahrt ihr hier) - aber auch ohne sind sie natürlich machbar, nur halt nicht so fix. Ich hab die Karten bewusst schlicht gehalten, damit ich auch Anzahl & Zeit vereinbart kriege.

Für 10 Karten & Umschläge benötigt ihr:

  • 5 Bögen Cardstock, je 12 x 12 Inch
  • 10 Bögen Bastelpapier, je DIN A 4
  • 2 Streifen gemustertes Papier, je 14,8 x 30,5 cm
  • Bordürenstanzer
  • 10 Kordelstücke, je 90 cm lang

OK, los geht's ...


Je Cardstock-Bogen 2 Stücke von je 21 x 14,8 cm zuschneiden - dafür einfach bei 21 cm einmal abschneiden (Rest zur Seite legen)und quer 2 x bei 14,8 cm abschneiden. Cardstock-Stücke jeweils quer bei 10,5 falzen bwz. mit dem Go Groove bei der Markierung „A6“ - und falten. So erhält man 10 Karten-Rohlinge in 21 x 14,8 cm.


Das Bastelpapier jeweils quer bei 21 cm abschneiden. So erhält man 10 Umschlag-Rohlinge in 21 x 21 cm. Um daraus Umschläge zu machen jeweils von den Ecken aus gegenüberliegend 2 x bei 9 cm und 2 x bei 6,5 cm falzen bzw. mit dem Go Groove je 2 x gegenüberliegend bei den Markierungen „2“ und „4“ ...


... kleine Ecken rausschneiden und falten.


An den kurzen Kanten innen Klebestreifen ziehen und Umschlag zusammenkleben.


Bei Bedarf die mittlere Ecke noch nach innen falten und festkleben.

Der Umschlag ist fertig!

Zum Verzieren der Karte eine Kante mit dem Bordürenstanzer verzieren. Die Papier-Streifen an der langen Seite jeweils bei 6 cm abschneiden, so dass man insgesamt 10 Streifen von je 14,8 x6 cm erhält. Jeweils ein Papier-Stück aufkleben. Kordel 2 x mal rumbinden und vorne zu einer Schleife zusammenbinden. Direkt auf die Karte oder auf einen Cardstock-Rest stempeln (und diesen dann ausstanzen und aufkleben). Die Karte ist fertig!


Viel Spaß beim Nachmachen!

Freitag, 18. Dezember 2009

Freitagsfüller # 40

Es schneit, es schneit! Ist das nicht toll? Und es ist auch schon wieder Freitag ... also Zeit für den Freitagsfüller:

1. Ahhhhh, es ist so schön in dieser Jahreszeit einen Tiefgaragen-Stellplatz zu haben.

2. Selbstgemachtes aus Papier ist dieses Jahr meine Lieblings-Weihnachtsdekoration.

3. Tannenzweige gehören an den Baum .

4. Am Meer ist mein Lieblingsplatz zum Sitzen und Lesen.

5. Kakao mit richtiger Schokolade und selbstgebackene Plätzchen sind köstlich !

6. In Filmen sehe ich am liebsten gute Schauspieler.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Dessert vorbereiten , morgen habe ich einen Weihnachts-Crop bei mir geplant und Sonntag möchte ich Geschenke einpacken!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Ich gehe jetzt den Crop vorbereiten ... und freue mich schon sehr auf 5 nette Scrapperinnen morgen. :-)

Sonntag, 13. Dezember 2009

And the RAK goes to ...

Liebe Dagmar, herzlichen Glückwunsch!! Schick mir doch schnell deine Adresse an j.woelm @ gmx.de, dann erreicht dich der Stempel hoffentlich noch vor Weihnachten.

An alle anderen: vielen Dank fürs Mitmachen und fleissige Kommentieren!

(Ich hätte gerne früher gelost, aber "meine Glücksfee" musste am Wochenende leider so viel arbeiten ...)

Freitag, 11. Dezember 2009

P.S.

... noch bis heute, 23.59 Uhr, könnt ihr mir hier ein Kommentar hinterlassen. Am Wochenende wird dann meine persönliche Glücksfee (ääähh, die männliche Ausführung davon) die/den Gewinnerin/Gewinner des Stempel-RAKs ziehen!

Freitagsfüller # 39

Ein freier Freitag nur für mich, schöööööön! Da ist auch Zeit für Barbaras neuen Freitagsfüller:

1. Ich muss noch ein paar Träume verwirklichen bevor ich sterbe.

2. Den Zahn der Zeit kann man nicht aufhalten. *seufz*

3. Ich wünschte, ich müsste nie wieder starke Schmerzmittel kaufen.

4. Vor allem das Vertrauen in mich selbst hat mir geholfen mein Leben zu verändern.

5. Ich kenne den Song "Last Christmas" quasi auswendig.

6.Wenn ich nicht so ängstlich wäre, würde ich so manches einfach früher machen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf "New Moon" mit meiner ältesten Freundin , morgen habe ich u.a. Plätzchenbacken (2. Versuch) geplant und Sonntag möchte ich die neue Staffel "The Shield" auf DVD sehen!

Ich wünsche euch allen ein schönes Adventswochenende!

Sonntag, 6. Dezember 2009

*Blogübergreifende Adventskalender* Anleitung & RAK

Tata-ta-taaaaa ... heute ist mein Blog die Station bei Utes blogübergreifendem Adventskalender:

Zur Erklärung: Jeden Tag wird beim blogübergreifenden Adventskalender woanders ein Türchen geöffnet - und dahinter erwartet euch eine Gedichtzeile und vielleicht auch eine kleine Überraschung ... ;-) Wer das Gedicht komplett zusammensetzt, kann den großen 24-Türchen-Gedichte-RAK gewinnen.

Ich freue mich sehr, dass ihr vorbeischaut! Und ich hab' da noch was für euch - eine kleine Anleitung für eine DVD-Geschenkverpackung:
Ihr braucht dafür:
  • 1 Bogen Cardstock 12x12"
  • 1 Stück Papier 8x5"
  • Kordel, Magnete, Klettpunkte oder was immer ihr als Verschluss nutzen wollt
  • Scor-Pal oder Falzbein & Geodreieck
  • evtl. Bordürenstanzer
Und so geht's:
  1. Cardstock (12x12“) falzen:
    Vertikal von der linken Kante aus bei 3“, 3 1/2“, 9“ und 9 1/2“
    Horizontal von der unteren Kante aus bei 1 1/2“, 2“, 10“ und 10 ½“
    Wenn ihr ein Scor-Pal benutzt, sieht es dann wie folgt aus:
    Aber auch ohne Scor-Pal könnt ihr natürlich mit Lineal/Geodreieck und Falzbein eure Falzlinien ziehen. Aber gerade für solche Projekte mit mehreren Falzlinien möchte ich mein Scor-Pal-Brett nicht mehr missen ... ;-)

  2. Vier Ecken rausschneiden – siehe markierte Flächen:

  3. Falzlinien (auf der Seite der "Wulst") nach innen falten:
  4. Papier in 8 x 5“ zuschneiden und an die breitere Klappe kleben, eventuell die rechte Seite mit einem Bordürenstanzer verschönern:
  5. Jetzt hat die DVD ein Zuhause! Zum Verschluss: ich habe einfach eine Kordel mehrfach drumgeschnürt und ein Kärtchen reingesteckt – aber ihr könnt auch mit kleinen Magneten, Klettpunkten etc. einen Verschluss fabrizieren.

Ich hoffe, das kleine Projekt gefällt euch! Über liebe Kommentare freue ich mich jederzeit - und dieses Mal verlose ich unter allen Kommentaren zu diesem Post bis zum Freitag, 11.12.2009 (23.59 Uhr) diesen weihnachtlichen Stempel:


Ein kleiner Tipp noch: Morgen solltet ihr mal in Österreich vorbeischauen, da geht die Schnitzeljagd (königlich!) weiter ... ;-)

Ich wünsche euch noch eine schöne Adventszeit!

Freitag, 4. Dezember 2009

Freitagsfüller # 38

Freitag ... Wochenende!! :-)

1. Freunde braucht es nicht viele - aber gute!

2. Hallo Gesundheit, es ist OK, wenn du bleibst.

3. Ich bin bereit für die Weihnachtszeit.

4. Plätzchenduft ist eines meiner Lieblingsgerüche.

5. Meine älteste Weihnachtsdekoration hing schon zu meinen Kindertagen am Baum.

6. Man nehme etwas Gelassenheit, eine Prise Abenteuer und viel Liebe, mische alles zusammen und man bekommt ein (fast) perfektes Leben.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das freitägliche Wälzen von Back- & Kochbüchern, morgen habe ich Einkaufen geplant und Sonntag möchte ich die ersten Plätzchen backen!

Ein ziemlich weihnachtlicher Freitagsfüller! Riecht ihr schon den Zimt und die Vanille?? Ich schon ... ;-) Ein schönes Wochenende euch allen!

Mittwoch, 2. Dezember 2009

*danke*

Von Strahli hab ich diesen Award verliehen bekommen - wie lieb von ihr!


The rules are: I need to pass this award on to five people, post on their blog to let them know I left this award, and then I need to answer a list of questions in ONE word.

1. Where is your cell phone? Nah
2. Your hair? Zusammengebunden
3. Your mother? Lebendig
4. Your father? Besonnen
5. Your favorite food? Selbstgekocht
6. Your dream last night? Vergessen
7. Your favorite drink? Wein
8. Your dream/goal? Haus am Meer
9. What room are you in? Scrap-Studio
10. Your hobby? Scrapbooking
11. Your fear? Verlust
12. Where do you want to be in 6 years? Hier
13. Where were you last night? Bett
14. Something that you aren’t? Geduldig
15. Muffins? Vielseitig
16. Wish list item? DJ-Trolley
17. Where did you grow up? Heiligenhaus
18. Last thing you did? Mailen
19. What are you wearing? Jogginganzug
20. Your TV? Wichtig
21. Your Pets? Wichtiger
22. Friends? Gut gewählt
23. Your life? Meins
24. Your mood? Müde
25. Missing someone? Ja
26. Vehicle? Polo
27. Something you’re not wearing? High Heels
28. Your favorite store? Amazon
29. Your favorite color? Rot
30. When was the last time you laughed? Vor wenigen Minuten
31. Last time you cried? Vor wenigen Tagen
32. Your best friend? Unersetzlich
33. One place that I go to over and over? Paris
34. Facebook? Spielerei
35. Favorite place to eat? Les Voilles, Trouville

Puuh, das mit dem EINEN Wort war wirklich nicht leicht ... aber ich mag solche Frage-Listen ja - sie sind eine super Momentaufnahme und lassen sich auch wunderbar als Journaling nutzen.

Weiterverleihen möchte ich diesen Award an folgende liebe Bloggerinnen:

Ute, die so tolle Sachen wie einen blogübergreifenden Adventskalender oder die Wortspiele-Challenge auf die Beine stellt

Marit, die so tolle Fotos macht & einfach sympathisch ist

Ulrike, mit der ich gerne mal croppen würde

Gabriela, die ich 2010 hoffentlich/endlich persönlich kennenlerne

Pedi, die auf ihren Layouts und mit Ihrer Einrichtung so viel Geschmack beweist

Beim Nachdenken über "Award-würdige" Blogs ist mir mal wieder aufgefallen, wie viel sich in den letzten 2-3 Jahren getan hat - so viele tolle Scrapperinnen, die mit oder ohne Blog ihr Hobby teilen, tolle Frauen, die mich immer wieder auf verschiedene Art und Weise inspirieren und begeistern. Daher: ein dickes Danke an alle, die die deutsche Scrapbookszene mit Layouts, Blog-Postings und Foren-Beiträgen bereichern!

Zurück zu Frage 24: Ich geh jetzt ins Bett - gute Nacht!!

In letzter Zeit probiert ...

... und für gut befunden:

Fenchelwurst & Linsen (lässt sich bestimmt auch gut mit Geflügel statt Schweinefleisch machen)

Gebackene Hähnchen-Bällchen (das etwas unansehnliche Irgendwas hinter den Klößchen waren übrigens köstliche Saure Linsen ... manches schmeckt halt besser als es aussieht)

Salat mit gegrilltem Apfel & Ahornsirup-Dressing (Tipp: weniger Öl als angegeben nehmen, schmeckt genauso gut.)

Apple-Granola-Crisp zum Frühstück (Wir haben Pflaumen & Äpfel gemischt. Und: schmeckt auch noch kalt am nächsten Tag!)

Kürbis-Apfel-Suppe (Ich liiiiiebe Kürbis!)


Der Adventskalender für meinen Liebsten besteht übrigens aus Rezeptkarten mit lauter aus dem WWW gefischten, leckeren Rezepten ... damit wir uns noch etwas weiter durch die kulinarische Blog-Welt probieren können. ;-)

Dienstag, 1. Dezember 2009

Findlink #29

Braucht ihr noch Geschenkanhänger für Weihnachten?

Bei Tricia-Rennea gibt es niedliche gratis zum Download - in Pink & Grün und in Rot & Grün.

Montag, 30. November 2009

Es weihnachtet schon ...

Ganz entspannt wurde am Samstag wieder gecroppt im Danipeuss-Forum ... das war mein Projekt - ein handliches Mini für die Hosentasche:


Die Anleitung findet ihr hier.

Und wer noch nicht genug Inspiration hat: ab Morgen startet der Adventskalender im Forum, jeden Tag ein Türchen von allen für alle ... und ich bin auch dabei. Lasst euch überraschen!


Und, seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Das Wetter ist ja noch nicht wirklich danach ... Ich hab erst jetzt am Wochenende die Deko rausgeholt - scheint mir, als wäre ich da spät mit dran, aber vor dem 1. Advent geht das für mich prinzipiell gaaaar nicht! Genauso furchtbar fände ich es den Weihnachtsbaum schon vor dem 23.12. aufzustellen und zu schmücken ... ;-) Mein persönlicher Einstieg in die Weihnachtszeit wird dieser Film heute Abend sein:



Ich freu' mich schon! :-) Euch noch eine möglichst entspannte Adventszeit!

Freitag, 20. November 2009

Freitagsfüller #36

Ich glaub, ich sollte langsam auch mal an ein Mini-Book für meine Freitagsfüller von Scrap-Impulse denken ... hier ist schon die (wenn auch nicht MEINE) Nummer 36:

1. Jetzt hätte ich gerne frei.

2. Wenig würde man mich meistens sagen hören, wenn ich mir den nackten Zeh anstoße.

3. Der Besitz von größeren Mengen Scrap-Material ist absolut unbedenklich.

4. Lang nicht mehr gesehen, Captain Jack Sparrow.

5. Glühwein und Kälte passen zusammen wie Wassermelonen-Limo und Sommerhitze.

6. Die ein oder andere Idee spinne ich in meinem Kopf - immer und immer weiter.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Feierabend (nicht mehr & nicht weniger), morgen habe ich mit meinem Liebsten einen Kurztrip in die wunderschönen Ardennen geplant und Sonntag möchte ich nach einem guten Frühstück mit ihm entspannt wieder nach Hause fahren!


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!!

Freitag, 13. November 2009

Freitagsfüller # 35

Huch, schon wieder Freitag!

1. Das wird ein schöner Advent dieses Jahr, da bin ich sicher.

2. Ich will gar nicht wo anders sein ; ich bin hier !

3. Die Möglichkeiten wären andere, würde ich in einem anderen Körper stecken.

4. Heiße Schokolade (aus "echter", in heißer Milch geschmolzener Schokolade) mit Mini-Marshmellows ist eines meiner Lieblingsrezepte für kalte Tage.

5. Wie kann man wissen was hinter der nächsten Ecke auf einen wartet?

6. Ich mag den Herbst - mit Regen, Wind und einem stürmischer Himmel.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf frisch (live in Ddorf!) eingekauftes Weihnachts-Papier, morgen habe ich einen Termin beim Friseur und Scrappen geplant und Sonntag möchte ich (wieder) Ricotta-Gnocchi machen!



Euch allen ein kreatives, entspanntes November-Wochenende!

Freitag, 6. November 2009

Habt ihr am 28.11. schon was vor?

Ich ja! :-)

Freitagsfüller #34

Freitag, Freitag, Freitag - fast Wochenende! :-))) Hier ist mein Freitagsfüller #34:

1. St. Martin ist seit meiner Kindheit nicht mehr wirklich von Bedeutung.

2. Ich haben DEN RICHTIGEN gefunden und ich bin sehr dankbar dafür.

3. Meine Weihnachtseinkäufe habe ich zum Großteil schon erledigt.

4. Gedanken über ganz, ganz vieles schwirren in meinem Kopf herum.

5. Ich wünschte ich könnte mehr ertragen .

6. Es gibt immer noch Träume, auch wenn man älter wird.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Entspannung, morgen habe ich den obligatorischen Wocheneinkauf & die Feier eines 40sten geplant und Sonntag möchte ich scrappen & DVD schauen!

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 4. November 2009

Habt ihr schon gesehen?

Für das 3. Wort "Chaos" auf Utes Challenge-Blog darf ich als Gastdesignerin mitspielen. :-)




Und auf Scrap-News gibt es heute meine erste Anleitung für eine Box - gedacht als AVIE ART Geschenkverpackung, aber natürlich auch für andere Kleinigkeiten:

Ich muss zugeben: diese und die folgenden Verpackungen sind meine ersten Box-Projekte ... war doch etwas Arbeit, aber hat auch großen Spaß gemacht. Daher würde ich mich freuen, wenn ihr etwas damit anfangen könnt! ;-) Und über nette Kommentare freue ich mich erst recht. ;-))

Freitag, 23. Oktober 2009

Freitagsfüller #32

Endlich Freitag - das Wochenende ist nah! Und ich dachte mir, es ist mal wieder an der Zeit beim Freitagsfüller von Scrap-Impulse mitzumachen:


1. Mein Magen nimmt mir manches übel.

2. Nichts, aber auch gar nichts, interessiert mich dieses Jahr an Halloween.

3. Der Garten meiner Träume hat eine Wiese mit alten Obstbäumen und einen Gemüsegarten.

4. Mein Zuhause ist ein Ort, wo ich immer und zu jeder Zeit sein könnte.

5. Der Geruch von frisch gemähtem Gras erinnert mich unweigerlich an meine Kindheit.

6. Mehr Gelassenheit - das brauche ich jetzt sofort !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Feierabend, morgen habe ich Zeit mit meiner "ältesten" Freundin geplant und Sonntag möchte ich einfach nur entspannen!


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Findlink #28 - Kreative Müllverwertung

Vielleicht habt ihr es schon gesehen, auf Scrap-News gibt's heute einen Artikel von mir zum Thema Recyclingideen. Gerade hab ich noch diese coole Idee entdeckt:

Wanddeko aus Klopapier-Rollen auf Growing Up Creative

Ich denke, die nächsten Rollen wandern bei mir nicht in den Müll ...

Montag, 12. Oktober 2009

Lesezeichen

Heute hab ich eine kleine Anleitung für euch ... vielleicht eine nette Ergänzung zu einem Buchgeschenk?

Ihr braucht dafür:
  • Cardstock oder festes Papier in 3 x 6 Inch
  • 2 (kleine) Magnete
  • ggf. Embellishment, Stempelfarbe etc.
  • Lineal, Bleistift, Cutter, rundes Objekt als Vorlage

Und so geht's:

(Falls ihr den Text schlecht lesen könnt: Klick aufs Foto zeigt es größer an.)








Viel Spaß beim Nachbasteln! Über einen Link zum fertigen Lesezeichen freue ich mich natürlich. :-)


Eigentlich selbstverständlich, aber leider nicht immer für jeden: Ihr könnt diese Anleitung so oft nachbasteln wie ihr wollt für eure privaten Zwecke, ein Hinweis auf meinen Blog wäre dabei nett. ;-)

Montag, 5. Oktober 2009

*filmtipp*

Ich hab heute Oben im Kino gesehen - ein wunderbarer Pixar-Film, erst recht in 3-D! Es geht um Liebe und Freundschaft und ... *seufz* ... einfach schöööön - und gar nicht "kindisch".



Und jetzt gehe ich Wäsche(berge) sortieren, bäääh ... ein Montagabend der Extreme quasi. ;-) Ich wünsch' euch eine gute Woche!

Donnerstag, 1. Oktober 2009

... da bin ich wieder!

Zurück aus der Versenkung bzw. aus dem Urlaub ... es waren 2 1/2 entspannte Wochen in Frankreich. Aber bevor ich hier viele Worte verliere, einfach ein paar Fotos:






Dann mach ich mich mal ans Verscrappen der Fotos ... *schwuppundwiederweg*

Montag, 7. September 2009

Was ich brauche!?

Gerade bei Bille ein kleines Spiel entdeckt - bei Google den eigenen Namen mit einem "braucht" als Zusatz (und das ganze in Anführungszeichen) eingeben und die ersten 10 Ergebnisse rausziehen. OK ... zu "Jazzica" gibt's nichts, dann mein Spitzname "Jessi" - tja und das brauche ich, wenn man Google glaubt:

Jessi braucht fünf Minuten ... für was??
Jessi braucht mich nicht ... sagt wer?
Jessi braucht Drogen ... nööö
Jessi braucht sehr viel Auslauf ... gedanklich ja, körperlich eher nicht
Jessi braucht nicht viel ... um glücklich zu sein!
Jessi braucht viel Liebe und Geduld ... oh ja!
Jessi braucht ein neues(besseres) Zuhause ... nööö
Jessi braucht so viele neue Klamotten ... hhmm, mal überlegen
Jessi braucht lange, um eine Choreo zu lernen ... stimmt! ;-)
Jessi braucht erst einmal den Glauben an sich selbst ... nööö

Ich glaub in den meisten Fällen handelte es sich bei Jessi um einen Hund ... in diesem Sinne: einen guten Start in die Woche, wufff!

Dienstag, 1. September 2009

Schon gesehen?

Ina hat sich 5 Co-Autorinnen für ihr Online-Magazin Scrap-News ins Boot geholt - und ich darf dabei sein!!! :-)))))))))

Ich freue mich riesig - vor allem auf die Zusammenarbeit mit Ina, Dani, Nina, Petra und Marit. Und meinen ersten Artikel gibt's schon ganz bald, also nicht verpassen ...

Dienstag, 25. August 2009

Was ist los?

Momentan hab ich leider weder Zeit & Muße für meinen Blog ...

... aber ich freu mich hier rauf:


... und darauf bin ich auch sehr gespannt:

Montag, 13. Juli 2009

Postkarten-Büchlein ... und ein Travel Journal

Am Wochenende sind bei mir diese Mini-Notizbücher entstanden mit alten Postkarten:
Das linke Büchlein ist aus einer Postkarte unseres Lieblingsrestaurants in der Normandie entstanden. Das rechte ist ein Geschenk für eine liebe Freundin.
Das ging ganz fix ...
  1. Schöne Postkarte aussuchen, idealerweise eine, bei der die rechte Hälfte nett aussieht.
  2. Papier für die Innenseite auf die gleiche Größe wie die Karte zuschneiden. Ich hab 9 Bögen verwendet aus den Kassenbuch-Seiten, von denen ich immer noch reichlich habe.
  3. Postkarte wie Inneseiten mittig falzen und falten.
  4. Innenseiten alle ineinander in die gefaltete Postkarte legen, dabei darauf achten, dass alles schön in der Falz sitzt (am besten mit Bulldogclips o.ä. fixieren).
  5. Ich hab mit dem Bürotacker zweimal genau auf der Falz/Knickkante getackert. Aber zwei Löcher, schöner Faden durch und auf der Außenseite zur Schleife binden geht genauso.
  6. Mit Metalllineal und Cutter noch die Ränder der Innenseiten auf eine Breite stutzen - Lineal fest auflegen an der Kante und mit dem Cutter mehrfach entlang schneiden, dann ist alles schön bündig.
  7. Eventuell noch ein Gummiband auf der Rückseite befestigen als Verschluss für das Büchlein.

Und da unser Urlaub im September nun gebucht ist (jaaa, es geht wieder nach Frankreich!), konnte ich mich auch ans Travel Journal machen. :-) Ich hab dieses mal Buchringe genommen, damit ich während und nach dem Urlaub flexibel dazu- und auch umheften kann:

Im Album befinden sich für jeden Urlaubstag kleinere Karten, um das wichtigste zu notieren ...... und Folien, Umschläge für Kleinkram sowie große Seiten für die Fotos später:
In den letzten Urlauben hat sich für mich echt bewährt gleich "on the road" das Album zu füllen (bis auf die Fotos). Dafür reicht auch eine Minimal-Ausstattung aus Kleber, Schere, Locher, Stift und bei Bedarf noch Lieblings-Stempel & -Stanzer. Ist schon ein kleines Ritual jeden Tag ein paar Minuten die frischen Erinnerungen festzuhalten. Und am Ende befindet sich im Album alles an "echten" Erinnerungen, Sammelstücken und den schönsten Fotos. :-)

Sonntag, 5. Juli 2009

*piep*

Ja, ja, ewig nix posten, dann gleich doppelt ... ;-) ... aber dieses Vogelhäuschen hab ich euch noch gar nicht gezeigt:


Entstanden ist es mit der Vorlage von Nichole Heady.

Wassermelone vs. Tropenhitze

Puuuh, nee, das ist wirklich nicht mein Klima, so warm und schwül ... alles geht NOCH langsamer. *ggrrrmmpff* Natürlich mag ich es lieber, wenn die Sonne lacht, aber wenn sie alles lahm legt ... Wie geht's euch bei dem Wetter?

Auf der Suche nach Erfrischung bin ich auf dieses Rezept gestoßen: Watermelon Lemonade
Ich hab es etwas umgerechnet und abgewandelt und so gleich mehrere Flaschen aus einer halben (großen) Wassermelone gemacht - und mit ein paar Eiswürfeln ist das der perfekte Durstlöscher im tropischen Düsseldorf. :-) Hier ist meine Version ...

Wassermelonen-Limo

Zutaten:
Halbe (große) Melone
600 ml Zitronensaft, idealerweise frisch gespresst
1/2 Tasse Fruchtzucker (oder 1 Tasse normaler Zucker)
1 Tasse Wasser

Zubereitung:
Wasser und Zucker kurz aufkochen und köcheln lassen, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Den fertigen Sirup vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Melone von der Schale befreien und in Stücke schneiden. Große Kerne eventuell noch grob entfernen, meine war zum Glück fast kernlos. Dann die Melonenstücke mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Durch ein Sieb in eine große Schüssel streichen, so dass ihr die restlichen Kerne loswerdet. Bei mir hat das 1,2 l Melonensaft ergeben - darauf sind auch die restlichen Zutaten ausgelegt. Falls ihr weniger oder mehr Saft habt, die Mengen einfach entsprechend anpassen.

Melonensaft, abgekühlten Sirup und Zitronensaft durchmischen - in Flaschen abfüllen und ab damit in den Kühlschrank. (Ich hab 3 Flaschen rausbekommen.)

Zum Trinken ein paar Eiswürfel ins Glas, zu zwei Drittel mit Saft füllen und mit Mineralwasser aufgießen. Strohalm rein, durchrühren, trinken! :-)